Bananen-Pancakes - Nussbutter-Style


Die einfachsten und schnellsten von allen. Alles was Ihr braucht sind zwei Eier, eine Banane und ein gewisses Geschick beim wenden. Die Kokosraspeln machen den Teig einwenig dicker und vereinfachen die ganze Sache. 

 

 Allergiker können sich die Nussbutter natürlich sparen und wie bei den "Pancakes - Enjoy every bite of it-Style" lieber Schokoraspeln direkt in den Teig einbacken.

 

Viel Spaß beim ausprobieren.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

 

Euer Thomas Michael


Bananen-Pancakes - Nussbutter-Style


Zutaten für 1 Portion


1 Banane 

 

2 Eier 

 

Kokosraspeln

 

eine Prise Zimt

 

Nussbutter

 

Ahornsirup

 

Schokoraspeln

 

Kokos- oder Olivenöl zum braten

 



Schritt 1

Trennt das Eiklar vom Eigelb und schlagt das Eiklar schaumig. Zermatscht die Banane mit einer Gabel und verrührt diese dann gut mit dem Eiklar, den Kokosraspeln und der Prise Zimt. Zu guter letzt hebt Ihr das Eiklar unter den Teig.

Schritt 2

Erhitzt Öl in einer Pfanne und bratet euren Teig wie im Video aus. Ein EL Teig, ein kleiner Klecks Nussbutter, das ganze nochmal mit einem kleinen Klecks Teig dichtmachen und dann eure Pancakes vorsichtig wenden. Bevor Ihr die Pancakes rausnehmt aus der Pfanne, wendet ruhig nochmal. So gewährleistet Ihr, dass der Teig nicht an den Seiten flüssig bleibt.

Schritt 3

Garniert die Pancakes mit Ahornsirup und Schokoraspeln. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ramozilla (Freitag, 27 Januar 2017 13:43)

    Die Pancakes haben sehr lecker geschmeckt (den Kindern auch) und das wenden hat auch geklappt , wouhuu!

    Hab anstatt Kokosraspeln (weil nicht griffbereit) einfach Haferflocken genommen. Das ging auch ganz gut!

    Fühle mich auch schon viel schlanker � haha

  • #2

    Thomas (Freitag, 27 Januar 2017 13:46)

    Hahahaha du bist die beste ��� - Bald bin ich auch bei YouTube - Ich lass es dich privat wissen ��

  • #3

    Beatrice (Samstag, 28 Januar 2017 10:46)

    Omnomnom! Wird jetzt sofort ausprobiert und meinem Besuch vorgeführt �