Bananen-Pancakes - Nussbutter-Style


Bananen-Pancakes - Nussbutter-Style


Die einfachsten und schnellsten von allen. Alles was du brauchst sind zwei Eier, eine Banane und ein gewisses Geschick beim wenden. Die Kokosraspeln / Haferflocken machen den Teig einwenig dicker und vereinfachen die ganze Sache. 

 

 Allergiker können sich die Nussbutter natürlich sparen.

 

Verlinkt mich bei Instagram und Facebook und zeigt mir eure Bananen-Pancakes!

 

Viel Spaß beim ausprobieren.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Euer Thomas Michael


Zutaten für 2 Portion


1 Banane 

 

2 Eier 

 

1 EL Kokosraspeln / Haferflocken

 

eine Prise Zimt

 

2 EL Nussbutter

 

2 ELAhornsirup

 

2 TL Schokoraspeln

 

Kokos- oder Olivenöl zum braten

 



Schritt 1


Trenne das Eiklar vom Eigelb und schlage das Eiklar schaumig. Zermatsche die Banane mit einer Gabel und verrühre diese dann gut mit dem Eigelb, den Kokosraspeln / Haferflocken und der Prise Zimt. Zu guter letzt hebe Ihr das Eiklar unter den Teig.

Schritt 2


Erhitzt Öl in einer Pfanne und brate den Teig EL-weise aus. Bevor du die Pancakes rausnimmst aus der Pfanne, wende ruhig nochmal. So gewährleistet du, dass der Teig nicht an den Seiten flüssig bleibt.

Schritt 3


Garniere die Pancakes mit Nussbutter, Ahornsirup und Schokoraspeln. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ramozilla (Freitag, 27 Januar 2017 13:43)

    Die Pancakes haben sehr lecker geschmeckt (den Kindern auch) und das wenden hat auch geklappt , wouhuu!

    Hab anstatt Kokosraspeln (weil nicht griffbereit) einfach Haferflocken genommen. Das ging auch ganz gut!

    Fühle mich auch schon viel schlanker � haha

  • #2

    Thomas (Freitag, 27 Januar 2017 13:46)

    Hahahaha du bist die beste ��� - Bald bin ich auch bei YouTube - Ich lass es dich privat wissen ��

  • #3

    Beatrice (Samstag, 28 Januar 2017 10:46)

    Omnomnom! Wird jetzt sofort ausprobiert und meinem Besuch vorgeführt �