Kartoffelsalat mit Radieschen und Apfel


Ob als vollwertige Mahlzeit oder als Beilage - dieser Kartoffelsalat kommt immer gut. 

 

Am besten lasst Ihr den Salat im Kühlschrank ziehen, sodass sich die Aromen gut entfalten können. Gut verpackt eignet sich dieses Gericht auch perfekt zum vorbereiten und mitnehmen.

 

Besonders nach dem Training kommt die Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen euren Muskeln zu Gute.

 

Also immer daran denken  "Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg!" 

 

Viel Spaß beim genießen.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Euer Thomas Michael


Kartoffelsalat mit Radieschen und Apfel


Zutaten für 2 Portionen


600-800 g Kartoffeln 

 

1 Apfel 

 

1 Bund Radieschen  

 

200 g Hüttenkäse

 

4 EL Joghurt oder Sojajoghurt

 

1 TL getrockneten Dill oder ähnliche Kräuter

 

1/2 Zitrone (Saft)

 

3 EL Olivenöl

 

1 EL Senf

 

Salz, Pfeffer

 

 

 

 

 



Schritt 1


Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser kochen.

Schritt 2


In der Zwischenzeit Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Den Apfel würfeln und mit den Radieschen in einer großen Salatschüssel mischen.

Schritt 3


Wenn die Kartoffeln fertig gekocht sind, wascht diese kurz mit kalten Wasser ab und lasst die Kartoffeln abkühlen.


Schritt 4


In der Zwischenzeit mischt Ihr den Hüttenkäse, den Joghurt, das Olivenöl. den Zitronensaft, den Senf sowie den Dill zu einer cremigen Soße zusammen.

Schritt 5


Schneidet die Kartoffeln in Würfel oder Scheiben und mischt diese mit den Radieschen und dem Apfel.

Schritt 6


Gebt jetzt noch euer Dressing dazu, würzt eventuell noch mit Salz und Pfeffer nach und mischt alles gut durch. Diesen Salat kann man sehr gut zubereiten und mitnehmen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0