Süßkartoffel Schoko-Muffins / Brownies


Süßkartoffel Schoko-Muffins / Brownies


Dieses Rezept ist für mich irgendwie ein kleines Highlight.

 

Ich war so sehr überrascht von dem tollen Geschmack, dass ich dieses Rezept mit euch teilen muss.

 

Bei diesen Dingern handelt es sich um richtige Kalorienbomben und das merkt Ihr auch beim Verzehr. So mächtig wie die sind, schafft man sowieso kaum mehr als einen.

 

Natürlich könnt Ihr statt Muffins auch Brownies backen. Das bleibt euch überlassen.

 

Ich hoffe Ihr probiert es aus und teilt eure Ergebnisse mit mir auf Instagram oder hier in den Kommentaren.

 

Bleibt dran und bald gibt es schon mehr von mir.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Euer Thomas Michael

 


Zutaten für ca. 12 Stück


1 Süßkartoffel

 

2 Eier

 

2 TL Vanilleextrakt, frische Vanille oder Vanillezucker

 

200 g Honig

 

200 ml Olivenöl

 

2 EL Kokosmehl

 

1 EL Backpulver

 

ca. 120 g Kakaopulver

 

Nach Bedarf 3 EL gehackte Walnüsse

 

Kokosöl oder Olivenöl zum einfetten der Backform 

 

Schokolade, Schokoraspeln oder Nussbutter zum verzieren

 



Schritt 1


Den Ofen auf ca. 160-180 Grad vorheizen.

Schritt 2


Die Süßkartoffel schälen und mit einer Reibe fein reiben. Diese mischt Ihr dann mit den Eiern, der Vanille, dem Olivenöl und dem Honig in einer großen Schüssel zusammen. Die restlichen Zutaten vermengt Ihr in einer kleineren Schüssel miteinander und rührt diese dann in die Süßkartoffel-Masse. Hier sollte ein relativ glatter Teig bei rauskommen. Es sei denn Ihr habt die Süßkartoffel nicht fein genug gerieben. Falls Ihr Walnüsse einbacken wollt, hebt diese noch unter euren Teig bevor Ihr zum nächsten Schritt kommt.

Schritt 3


Ölt eure Backform ein und gebt den Teig hinein, sodass er etwa 3 cm dick ist. Ihr werdet mehrere Backvorgänge brauchen falls Ihr nur eine Backform habt. Gebt diese dann für 20 - 30 Minuten in den Ofen. Achtet darauf, dass euch nichts anbrennt. Nach Ende der Backzeit könnt Ihr die Muffins / Brownies noch mit geschmolzener Schokolade, Raspeln oder Nussbutter verzieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0