One-Pan Pasta mit Räuchertofu


One-Pan Pasta mit Räuchertofu


 

Ein Topf oder ein große Pfanne ist alles was Ihr braucht... und natürlich der ganze andere Kram der zum kochen dazugehört.

 

One-Pot/Pan Gerichte kennt praktisch jeder und daher dachte ich mir, kreiere ich auch mal eins für euch.

 

Wenn Ihr kein Räuchertofu zur Hand habt, könnt Ihr diesen auch weglassen und  nach Bedarf eine andere Proteinquelle hinzufügen. Auch könnt Ihr eure Pasta noch mit gerösteten Cashewkernen, Parmesan oder Hüttenkäse ergänzen.

 

Teilt wie immer eure Meinung mit mir und lasst mich wissen was Ihr von der Kreation haltet. Habt Ihr vielleicht irgendwelche Wünsche oder Anregungen? IMMER HER DAMIT! 

 

Bis bald meine Freunde.

 

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Euer Thomas Michael


Zutaten für 2 Portion


 

250 g Vollkornpasta 

 

1 Stück Räuchertofu (125-175 g)

 

1 Zwiebel

 

2 Knoblauchzehen

 

200-250 g Kirschtomaten

 

2 EL Gemüsebrühe

 

2 EL getrocknete Kräuter (Oregano oder Thymian)

 

paar Stängel frischen Basilikum (getrocknet geht auch 1 EL)

 

500 ml kochendes Wasser

 

3-4 EL Olivenöl

 

geröstete Cashewkerne nach Bedarf

 

Salz und Pfeffer nach Bedarf



Schritt 1


Erhitzt das Wasser im Wasserkocher und 1 EL ÖL auf mittlerer Hitze in eurem großen Topf bzw. der Pfanne. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Räuchertofu in Würfel schneiden und alles in euren Topf/ eure Pfanne geben.

Schritt 2


Kirschtomaten halbieren und Basilikum Blätter grob rupfen. Gebt diese nun mit der Gemüsebrühe, den Kräutern, der Pasta und dem kochenden Wasser und 2 EL Öl in den Topf / die Pfanne. Rührt alles gut durch und lasst eure Pasta für ca. 15-20 Minuten köcheln. Gelegentliches umrühren gehört wie immer dazu.

Schritt 3


Serviert eure Pasta mit Parmesan und eventuell gerösteten Cashewkernen. Auch Hüttenkäse könnt Ihr gut mit der Pasta vermengen und so ordentlich Proteine hinzufügen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0