Gebackene Eier in Avocado


Dieses Rezept wird vielleicht nicht jedem schmecken und sollte daher erstmal getestet werden bevor man gleich 2 Avocados auf diese Art verarbeitet.

 

Aber probiert es wirklich mal aus - über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

 

 

Die Soße sorgt für die richtige Würze bei diesem Rezept - also lasst diese auf keinen Fall weg.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Euer Thomas Michael


Gebackene Eier in Avocado


Zutaten für 1 Portion


1 Avocado

 

2 Eier

 

ca. 50 g Schafskäse

 

1 kleine Zwiebel

 

2 Tomaten

 

1 Knoblauchzehe

 

1 Frühlingszwiebel oder Schnittlauch

 

 

1/2 Zitrone

 

1 EL Olivenöl

 

1 Scheibe getoastetes Vollkornbrot

 

Salz und Pfeffer



Schritt 1


Den Backofen auf 180-200 Grad vorheizen und eine Auflaufform (falls keine vorhanden, legt das Backblech einfach mit Backpapier aus) mit einwenig Olivenöl einfetten. 

Schritt 2


Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Einwenig von dem Avocadofleisch mit eine Teelöffel auskratzen und auf dem Rand verteilen. Legt die Avocados in die Auflaufform und schlagt eure Eier wie Spiegeleier hinein. Schiebt eure Avocados für 10-15 Minuten in den Backofen. Bis das Ei halt durch ist. 

Schritt 3


Während die Avocados backen, püriert Ihr die gehackten Tomaten, die gehackte Zwiebel, das Olivenöl, den Zitronensaft und den gehackten Knoblauch zu einer Soße. Die Frühlingszwiebel / den Schnittlauch schneidet Ihr in Röllchen. Vergesst nicht euer Brot zu toasten! 

Schritt 4


Holt die Avocado aus dem Ofen und serviert diese mit der Soße und verteilt eure Frühlingszwiebel darauf. Das Brot könnt Ihr entweder darüber bröseln oder einfach by the side essen. Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0