Kokosmehl-Muffins


Kokosmehl-Muffins


 

Schonmal Kokosmehl-Muffins ausprobiert? Hört sich interessant an oder?

 

Die Muffins schmecken zwar nicht wie normale aber sind schon ziemlich nah dran.

 

Probiert es einfach mal aus und lasst mich wissen was Ihr davon haltet. Eventuell werde ich das Rezept nochmal updaten... bei Instagram hört Ihr als erstes davon. Also immer schön folgen und so.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT!

 

Euer Thomas Michael


Zutaten


60 g Kokosmehl


5 g Backpulver


Zucker, Süßstoff oder Erythrit nach Bedarf (habe 50 g Xucker verwendet)


125 ml Kokosmilch


3 Eier


20 g geschmolzenes Kokosöl


ca. 70 g Beeren (frische oder TK-Beeren)


ca. 30 g Chocolate-Chunks (eine XXL-Variante von Schokoladenraspeln)



Schritt 1


Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor. 

Schritt 2


Mischt Mehl mit Backpulver und eventuell Xucker.

Schritt 3


Verrührt die Eier mit der Kokosmilch und dem geschmolzenen Kokosöl.


Schritt 4


Fettet eure Muffinformen ein.

Schritt 5


Fügt eure flüssigen Zutaten nun nach und nach den trockenen bei und rührt das ganze mit einem Mixer bis ein glatter Teig entsteht.

Schritt 6


Je nach Art der Muffins die Ihr backen wollt, hebt Ihr eure Zutaten wie Beeren oder Choco-Chunks jetzt unter den Teig.


Schritt 7


Füllt den Teig in eure Muffinformen.

Schritt 8


Backt das ganze für 25 Minuten auf mittlerer Schiene und lasst die Muffins nicht in der Backform abkühlen sondern hebt sie vorsichtig mit einem Löffel raus.

Schritt 9


Dekoriert das ganze nach eurem Geschmack und lasst euer Gebäck vor dem Verzehr abkühlen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0