Magerflocken mit Apfel und Möhre


Magerflocken mit Apfel und Möhre


Ersetze deine Snacks mit gesunden Alternativen und gönne deinem Körper eine Pause von dem ganzen Industriezucker.

 

Dieses Müsli bietet dir eine tolle Kombination aus Proteinen, Kohlenhydraten und Obst sowie Gemüse.

 

Lass dich nicht von der Möhre irritieren und versuch mal etwas Neues.

 

Sollte der Quark noch zu fest sein, verdünne diesen entweder mit Wasser oder noch einer Orange.

 

Guten Appetit und ich hoffe du lässt mal von dir hören.

 

ENJOY EVERY BITE OF IT

 

Thomas Michael


Zutaten für 1 Portion


ca. 250 g Magerquark (ca. 5 EL)

 

1 EL Honig / Ahornsirup 

 

50 g Haferflocken (ca. 5 EL)

 

2 Orangen 

 

3 EL Rosinen

 

1 Möhre

 

1 gewürfelten Apfel

 

20 g Haselnüsse (ca. 2 EL)

 

 



Schritt 1


Orangensaft auspressen und mit dem Magerquark, den Haferflocken, den Rosinen und dem Honig mischen.  Den Apfel würfeln und in den Quark geben. Die Möhre wird geschält und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten in den Quark gegeben. 

Schritt 2


Haselnüsse grob zerkleinern und in den Quark mischen. Wenn du magst, kannst du diese noch kurz ohne Öl in einer Pfanne anrösten. Der Quark kann sofort verzehrt oder über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0