Magerquark mit Honig


Magerquark mit Honig


Sehr viel simpler als mit diesem Rezept kann ich es euch leider nicht machen.

 

Achtet darauf, wirklich nur je 100 g Magerquark einen EL Wasser hinzuzugeben. Bei mehr wird mir das ganze einfach zu flüssig.

 

Der Quark eignet sich super als Frühstück aber auch als Snack für nach dem Sport.

 

Genießt jeden Löffel und teilt die Rezepte mit euren Freunden und Verwandten. Zieht das eine Weile durch und Ihr werdet merken, dass sich euer Lebensgefühl bald schon verbessern wird. 

 

ENJOY EVERY BITE OF IT!

 

Euer Thomas Michael


Zutaten für 1 Portion


ca. 500 g Magerquark

 

ca. 5 EL Wasser

 

ca. 5 EL Honig / Ahornsirup / Agavendicksaft

 



Schritt 1


Mischt einfach alle Zutaten in einer Schüssel zusammen bis es cremig wird. Variiert mit den Zutaten wie es euch am besten passt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0